Minibagger

Minibagger – Was man auf keinen Fall tun sollte

Sie haben sich für die anstehenden Gartenarbeiten einen Minibagger geliehen oder gekauft und wollen nun so richtig durchstarten? Bevor Sie das tun, sollten Sie einige Sicherheitshinweise beachten und sich ausreichend mit der Bagger Bedienung vertraut machen. Fordern Sie unbedingt das Handbuch an und lesen Sie dies vor der ersten Nutzung durch. Einfach so auf den Bagger setzen und losfahren kann gewaltig schief gehen und falls Sie sich doch das ein oder andere nicht zutrauen, sollten Sie die Arbeiten besser geschulten Personen überlassen. Die wichtigsten Sicherheitsregeln haben wir hier zusammengefasst. Wir wünschen sichere Fahren mit dem Bagger!

Standsicherheit - Wegbrechen vermeiden

Der erste Step für die richtige Arbeit mit dem Bagger ist der Stand des Baggers. Der Bagger sollte auf einer tragfähigen, ebenen Fläche stehen. Nach tagelangem Regen kann der Boden durchweicht sein und die Baggerarbeiten sollten verschoben werden – Warum? Wenn der Bagger seitlich oder frontal zur Grube steht, welche ausgehoben werden soll, und dann auch noch in einem geringen Abstand, kann der Bagger durch den aufgeweichten Boden wegbrechen. Natürlich ist es ärgerlich, wenn Sie dann die Arbeit verschieben müssen und eventuell, aber die Sicherheit sollte immer vorgehen.

Schreitbagger

Umgang mit Gefälle

Als Anfänger sollten Sie nicht mehr Gefälle bzw. Steigung als maximal 15 % befahren. Auch hier kann es zum Kippen oder anderen Problemen kommen. Fragen Sie für solche Arbeiten lieber geschulte oder geübte Personen.

Schafft der Bagger auch das Durchfahren von Wasser? Kann man machen, ist aber dann wahrscheinlich auch das erste und das letzte Mal. Kleine Pfützen sollte der Bagger allerdings problemlos schaffen. Gruben, in denen das Wasser Höher als bis zur Hälfte der Kettenhöhe steht sollte man lieber nicht durchfahren. Das Wasser kann auf diesem Weg in die Lager eindringen und somit den Bagger beschädigen. Zudem sollten Sie beachten, dass man bei trüben Wasser nicht die richtige Tiefe der Pfütze sieht. Also immer erst nachschauen wie hoch das Wasser steht und dann mit dem Bagger fahren.

Schreitbagger

Verletzungen vermeiden

Sichern Sie bevor Sie die Baggerarbeiten beginnen den Arbeits- und Drehbereich des Baggers. Auch während der Arbeit sollten Sie darauf achten, dass sich keine Personen in diesem Bereich befinden. Besonders bei Anfängern kann es passieren, dass die Bedienung noch nicht so vertraut ist und ups – schon hat sich der Baggerarm zu schnell oder in die falsche Richtung bewegt. Umstehende Personen könnten so ausversehen mit dem Baggerarm getroffen werden und auch dort muss man sich nicht wirklich die Frage danach stellen,wer diese Auseinandersetzung verliert.

Motor auf Vollgas = mehr Leistung ?

Die Frage lässt sich ganz leicht beantworten: Nein! Der Motor sollte nicht permanent unter Vollgas laufen, da Vollgas nicht gleich eine maximale Leistung mit sich bringt. Das einzige was überproportional gesteigert wird sind die Kraftstoffkosten, während der Effekt bei null liegt. Zudem sollten Sie den Bagger niemals im geschlossenem Raum betreiben oder zumindest für ausreichend Lüftung sorgen, sodass die Abgase gut abziehen können.

Bagger richtig parken

Sie sind fertig für heute oder wollen eine Mittagspause einlegen? Einfach alles stehen und liegen lassen ist jedoch nicht der richtige Weg, um seine Arbeiten zu beenden. Setzen sie, bevor Sie den Motor ausschalten, die Schaufel und das Schild auf dem Boden ab, so können Sie beruhigt an einem späteren Zeitpunkt mit dem Bagger weiterfahren und arbeiten

Videovorstellung: Unser 4-Rad Minibagger (BVR600K) im Einsatz
Montageanleitung des Greifers, Erdbohrers und Stemmhammer von HZC Power
Navigation

Mein Warenkorb

Schließen
angesehen

kürzlich angeschaut

Schließen

Schnellansicht

Schließen

Kategorien

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Datenschutzeinstellungen gespeichert!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden.

Wir nutzen WooCommerce als Einkaufssystem. Für die Warenkorb- und Bestellabwicklung werden 2 Cookies gespeichert. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren