Liegende Holzspalter

Langsam wird es herbstlich und die Tage wieder kürzer. So sehr ich den Sommer liebe, freue ich mich auch schon auf das erste richtig wärmende Kaminfeuer bei gruseligem Regenwetter draußen.

Aber genau für dieses gemütliche Feuer benötigt man ausreichend Feuerholz. Natürlich kann man Feuerholz fertig kaufen und sich bestenfalls anliefern lassen. Je nach Menge wird das aber schnell teuer. Daher ist es eine Überlegung wert selbst Feuerholz herzustellen.

Alternativ kann man mit harter Arbeit, Zeit & Mühe manuell Holz spalten. Entweder mit einem Spaltkeil oder mit einer Axt. So oder so sollte man ziemlich fit sein, wenn es mehr als ein Feuer werden soll.

Mit einem guten Holzspalter beschleunigt sich der Vorgang nicht nur ungemein, sondern es ist auch deutlich weniger anstrengend und rückenschonender. Dabei wird das Stammholz mit einem Spaltkeil geteilt, bis die Holzscheite die gewünschte Größe erreicht haben.

Holzspalter

Mittel- bis Langfristig kann sich ein Spalter durchaus auszahlen, je nach Menge des Holzes. Gerade bei richtiger Wartung und Nutzung hält sich die Maschine lange in einem guten Zustand und kann viele Jahre verwendet werden.

Unsere HZC Power Holzspalter können sowohl im privaten & häuslichen Bereich zur Gewinnung von Brennholz für Kamine als auch im industriellen oder gewerblichen Bereich, z. B. in Sägewerken oder bei der Holzgewinnung, eingesetzt werden.

Unabhängig von der Motorisierung (unsere Holzspalter weisen alle einen Benzinmotor auf) kann ein Holzspalter vertikal oder horizontal ausgerichtet sein. In diesem Beitrag wollen wir uns der liegenden Variante widmen.

Vor- und Nachteile horizontale Holzspalter bzw. liegende Holzspalter:

Beim liegenden Holzspaltern wird das Stammholz horizontal gespalten. Dafür wird das Stammholz auf die Spaltvorrichtig hochgehoben. Dies geschieht entweder per Hand oder über eine hydraulische Hebevorrichtung (Stammheber) wie z. B. bei unserem 40 t liegend Holzspalter (HS40335). Das dort platzierte Stammholz wird dann über den sich horizontal bewegenden Spaltkeil gegen die Spaltplatte gedrückt und so geteilt.

Das gespaltene Holz fällt entweder direkt auf den Boden oder kann auch der Spaltvorrichtung bequem genommen werden. Einige Modelle (z. B. HS40285) haben zusätzlich einen integrierten Tisch auf dem Stücke zwischengelagert werden können.

Einer der großen Vorteile ist die bequeme Arbeitshöhe der Geräte und die einfache Positionierung des Stammholzes auf der Spaltvorrichtung. Nachteilig ist evtl. das Stammholz auf die Höhe des liegenden Holzspalters zu befördern. Wie bereits erwähnt kann hier eine hydraulische Unterstützung Abhilfe leisten.

Trotzdem kommt jeder liegende Holzspalter bei zu großen Durchmessern des Stammholzes an seine Grenzen. Je nach Spaltvorrichtung kann der maximale Durchmesser allerdings variieren. Trotzdem eignen sich liegende Holzspalter eher für nicht allzu dickes Stammholz. Für den normalen Hausgebraucht und privates Feuerholz oder generellen mitteldicken Durchmessern bieten die liegenden Holzspalter jedoch nicht zu verachtende Vorteile:

Denn die liegenden Holzspalter sind durch ihre kompaktere Größe leichter unterzubringen und ebenfalls schneller im Betrieb, da lediglich der Motor gestartet werden und direkt losgespalten werden kann. Bei stehenden Holzspaltern müssen diese erst oft richtig montiert bzw. gekippt werden. Ebenso kann der liegende Holzspalter schneller und einfacher über eine Anhängerkupplung umgestellt werden.

Holzspalter

HZC Power Holzspalter

Einer der größten Vorteile der HZC Power Holzspalter ist, dass sie sowohl als stehende als auch liegende Holzspalter eingesetzt werden können. Durch einen einfachen Kippmechanismus verwandelt sich so schnell der liegende Holzspalter in einen Stehenden. Das heißt, sollte es doch mal überraschend zu dickerem Stammholz kommen ist das auch kein Problem mehr. Zum Beispiel ermöglich unser Bestseller der HS30244 Holzspalter mit 30 t Spaltkraft genau diese Flexibilität.

Ebenfalls sehr beliebt sind unsere 22 t Holzspalter mit einer Spaltlänge von bis zu einem Meter. Denn diese müssen nicht mal händisch umgestellt werden. Der Wechsel von stehend zu liegend funktioniert über eine hydraulische Positionsverstellen, sodass auch diese Arbeit rückenschonend durchgeführt werden kann.

Sie haben noch Fragen zu unseren einzelnen Modellen, dann schauen Sie in den Beschreibungen der gewünschten Produkte nach oder rufen Sie unseren Kundenservice ganz einfach an. Wir freuen uns auf Sie.

Garten neu anlegen: Alles auf Anfang
Kettenbagger, 4-Rad Bagger oder Schreitbagger – Welcher Minibagger ist der Beste?
Navigation

Mein Warenkorb

Schließen
angesehen

kürzlich angeschaut

Schließen

Schnellansicht

Schließen

Kategorien

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Datenschutzeinstellungen gespeichert!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden.

Wir nutzen WooCommerce als Einkaufssystem. Für die Warenkorb- und Bestellabwicklung werden 2 Cookies gespeichert. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren